Watch online

KNH-Sonntagskind #12 : INGRID SCHMOLINER , META&MAGNET

Sun 13 Dec
20:00
Free entry
Im Rahmen von Forum Kulturnetz Hernals wird es folgende Großartigkeiten beim Sonntagskind #12 zu hören geben : Ingrid Schmoliner am präparierten Klavier und Meta&Magnet an Klavier, Flöte und mehr. Ein Doppelkonzert als Live-Stream und Vor-Ort-Erlebnis Es wird einen Live-Stream und je nach COVID-19-Lage auch Platz für Publikum geben. Bitte anmelden und Sitzplatz sichern unter: anmeldung@shizzle-kultur . Fühl dich außerdem wie im Kulturcafé indem du uns vorab ein Bild von dir, wenn du nicht physisch anwesend sein willst oder kannst, an anmeldung@shizzle-kultur.at (Betreff: KNH-Sonntagskind#12) schickst. Wir drucken’s aus – du/dein Bild bekommst vor Ort einen „Sitzplatz“, sodass du dich und weitere BesucherInnen über den Stream im Publikum entdecken kannst. Die KünstlerInnen spielen bei uns nicht vor leerem Haus. Live aus dem Max, aus vielen Perspektiven. ------------------------------------------------------------- Ingrid Schmoliner: Das Klavier präpariert mit Materialien wie Holzstäben, Metall, Stachelschweinstacheln und Gummi, welche exakt auf Position gesetzt werden, schafft die Basis für dieses Arbeiten. Damit sind Instrumente wie Glockenspiel/ Gamelan/ Xylophon/ Schlagwerk im Klavier vorbereitet. Der konstant repetitive Charakter und die punktuell versetzten Teiltöne erzeugen mit den durchgehenden Läufen Klangfelder, die ihre Magie auf mehreren Ebenen mit Ober- und Untertonreihen oft im unmittelbaren "Davor" und "Danach" zur Wirkung bringen. Der Resonanzraum des Klaviers wirkt dabei wie eine Lupe. Meta & Magnet: Das analoge Duo Milly Groz (Klavier uvm.) und Eva L. Fegers (Blockflöten uvm.) verbindet eine Vorliebe zum Sich-Wundern – so sind die Suche nach den Wundern, nach dem verwundert und erstaunt sein Konstanten in ihrer Klangfeldforschung. Für Groz sind Freie Improvisation und Free Jazz Basis ihres Spiels. Fegers hat ihren musikalischen Ursprung in der klassischen Zeitgenössischen und Alten Musik. Ihre Zwei-Frau-Band ist interkultureller Dialog, Glamour im freitonalen Gewand, gleich Schall und Rausch. Losleglöst von traditionellen Konventionen improvisieren sie frei, basierend auf physischen oder psychischen Zuständen und alten, überlieferten Melodien. Für Meta & Magnet sind Aktion und Performance untrennbar mit ihrer Musik verbunden, in die sie diverse Instrumente, Stimme, Körper, Präparationen, Objekte und Raum mit einbeziehen. ------------------------------------------------------------- Eine Veranstaltung von Forum Kulturnetz Hernals in Kooperation mit Camara.at und Manuel Bader. Produktionsleitung: Matthias Schinnerl

Host

SHIZZLE . Kunst & Kultur, host, profile image
SHIZZLE . Kunst & Kultur